Ninjadogs


Was ist Ninjadogs?
Mensch und Hund erarbeiten gemeinsam und bewusst einen Parcours aus verschiedenen Hindernissen. Es gibt keinen festgelegten Weg und es gibt mehrere Möglichkeiten die Hindernisse auszuarbeiten. Wir können an jedem Gerät neue Variationen schaffen und diese dem Team anpassen.

Warum Ninjadogs?
Ninjadogstraining macht Menschen und Hunden Spaß. Es stärkt die Konzentration und Koordination und damit die Kontrolle des Hundes über den eigenen Körper. Durch dieses neue Körpergefühl wird das Verletzungsrisiko stark minimiert. Außerdem erstaunt es uns Menschen immer wieder was ein Hund kann. Oder hättest Du gedacht, dass Dein Hund eine Leiter hochsteigen kann? Es ist wirklich für fast alle Hunde geeignet. Die mutigen und schnellen Hunde lernen sich mehr zu konzentrieren und vor allem die unsicheren Hunde werden mutiger. Selbstbewusste und selbstständige Hunde lernen mehr mit dem Menschen zu kooperieren und zuzuhören.

Wie ist Ninjadogs entstanden?
Die Erfinderin Melanie Fiedrich hat Ninjadogs entwickelt. Tatsächlich kam ihr die Idee bei Ninja Warrior vor dem Fernseher während der Coronazeit. Melanie und Trouble sind Euch vielleicht bekannt aus TV und Rundfunk. Sie sind Gewinner der RTL Top Dog Germany Staffel 2021 und gehen auch in diesem Jahr wieder an den Start.

Gibt es einen Vergleich zum Agility?

Oft wird Ninjadogs mit dem Agility verglichen. Aber es gibt keinen festgelegten Weg diese Geräte zu absolvieren. Der ganz entscheidende Unterschied ist, dass es hier überhaupt nicht um Schnelligkeit geht. Wir arbeiten gegenteilig: langsam und bewusst.



Alter und Fitness von Mensch und Hund
...sind für das Ninjadogs erstmal gar nicht wichtig. Mensch und Hund dürfen gerne älter sein, aber wir arbeiten auch mit jungen Mensch-Hund-Teams im Parcours.

Voraussetzung
Es dürfen nur geimpfte Hunde mit Geschirr auf die Trainingsgeräte. Warum ein Geschirr? Mit Geschirr kann der Hund viel besser gesichert und gehalten werden. Ansonsten brauchen die Teams nur Leckerchen zu Motivation und dem Anlass und Wetter entsprechende Kleidung sowie festes Schuhwerk. Zudem bittet die Trainierin darum, dass Teilnehmer ein Formular ausgefüllt mitbringen.

SAFETY FIRST: DIE SICHERHEIT DER HUNDE STEHT IMMER AN ALLERERSTER STELLE!



Trainingszeiten, -ort und -kosten
Das Training, welches von Sonja Steinborn angeleitet wird, dauert ca. 2 Stunden und findet in Langenfeld statt. Dort ist das Übungsgelände mit allen aufgebauten Trainingsgeräten. Das Training kostet 40,00€.

Ihr habt Interesse an Ninjadogs? Dann meldet Euch bei uns!


(Text: Sonja Steinborn; Fotos: Katrin Heidel)


Hindernislauf

Informationen folgen.


Agility

Informationen folgen.